Flugzeuge im Sinkflug

In der wirklichen Welt mag es eine seelenlose Maschine sein, doch im Disney-Universum hat auch ein Flugzeug das Zeug zum Helden mit menschlichen Eigenschaften. Wenn Dusty Crophopper sein Gewicht von einem Laufwerk aufs andere verlagert, keck die spitze Schnaubennase nach vorn reckt, kokett mit den Windschutzscheibenaugen klimpert und frech mit dem Motorhaubenmaul grinst, dann wirkt er wie ein kleiner Junge, der etwas ausgefressen hat. Und Dusty hat einen Traum: Das Sprühflugzeug möchte bei der anspruchsvollen Rallye „Wings around the Globe“ dabei sein.

Auf die halbherzige „Cars“-Fortsetzung folgt jetzt „Planes“, ein eher simpel gestricktes Animationsabenteuer. Statt neue Ideen zu zünden, bewegt sich der ursprünglich nur für die DVD-Auswertung geplante Film uninspiriert auf ausgetretenen Pfaden. Statt pfiffiger Kreativität ist hier vor allem der routinierte Geschäftssinn zu spüren.

++---„Planes“ USA 2013, 92 Min., o. A., R: Klay Hall, dt. Synchronstimmen: Marie Bäumer, Oliver Kalkofe, Matthias Dolderer, täglich in den Cinemaxx- und UCI-Kinos (auch 3-D), im Hansa-Filmstudio; www.disnes.de/planes