Halbgötter gegen Monster

Sein Großvater aß seine Kinder, der Vater zeugte Söhne wie Sand am Meer und ein Onkel hält sich für Gottvater selbst – eigentlich ist der Teenager Perseus „Percy“ Jackson ein Fall für den Therapeuten. Doch sein Erfinder, der US-Jugendbuchautor Rick Riordan, ließ ihn sein einmal erkanntes Schicksal umgehend akzeptieren.

Percy ist eben nicht nur ein unter ADHS leidender Schüler aus New York, er stammt väterlicherseits von griechischen Göttern ab und hat als solcher abenteuerliche Heldenreisen zu unternehmen. Sie füllen mittlerweile acht Romane. Im zweiten Teil ihrer Verfilmung muss Percy (Logan Lerman) das gestohlene Goldene Vlies zurückholen, nur so kann er die Halbgötter im Camp Half Blood retten und seinen besten Freund aus der Gefangenschaft eines Furcht einflößenden Zyklopen befreien. Die mythologische Größe der Fabel bleibt dabei aber auf der Strecke.

++--- „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen“ USA 2013, 108 Min., ab 12 J., R: Thor Freudenthal, D: Logan Lerman, Brandon T. Jackson, Stanley Tucci, täglich im Cinemaxx Dammtor/Harburg/Wandsbek, UCI Mundsburg/Othmarschen/Wandsbek; www.percyjackson-imbanndeszyklopen.de