Thomas Mann in neuem Gewand

Theater Eine Parodie auf den klassischen deutschen Bildungsroman war Thomas Manns „Der Zauberberg“. Mit Factory Theaterproduktionen bringt das Sprechwerk den Plot von 1924 über den Hamburger Hans Castorp, der statt drei Wochen sieben Jahre in einem Sanatorium in Davos bleibt, als Eigenversion heraus. Regie: Gaby Schelle.

„Der Zauber/Berg“ Premiere Mi 21.8., auch Fr/Sa 23./Sa 24.8., Hamburger Sprechwerk (U/S Berliner Tor), Klaus-Groth-Str. 23, Eintritt 18,-/erm. 12,50