„Wetten, dass..?“

ZDF plant unbeirrt weiter mit Markus Lanz

Der Moderator darf im Oktober mit der zweiten Staffel von „Wetten, dass..?“ beginnen. 2014 soll es allerdings kein „Wetten dass..?“ von Mallorca geben.

Mainz. Nicht wegen der dicken Kritik nach dem Mallorca-Special am Sonnabend, sondern wegen der Fußball-WM 2014 wird es im nächsten Jahr keine Sommerausgabe der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ geben. ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs gab als Begründung das Fußballturnier in Brasilien an, das vom 13. Juni bis 13. Juli stattfindet. Am 8. Juni hatte Moderator Markus Lanz seine erste Sommerausgabe in Palma de Mallorca präsentiert. Mit durchschnittlich 6,74 Millionen Zuschauern stellte er einen historischen Minusrekord für die Show auf. Die Zuschauerzahl bewertete Fuchs wie folgt: „Saisonale Schwankungen, insgesamt geringere Sehbeteiligungen im Sommer oder sommerliches Wetter wie am Samstag machen die Quotendiskussion schwierig“, sagte er. „28,4 Prozent Marktanteil für das Mallorca-Special sind trotz der geringeren Gesamtzuschauerzahl ein sehr guter Wert.“ Der Marktanteil sei so gut ausgefallen wie seit der dritten „Wetten, dass..?“-Show mit Lanz im Dezember nicht.

Doch das Quotentief hatte wohl auch weitere Gründe. Nicht alle Stars waren gekommen. Die Michael-Jackson-Kinder und „Baywatch“-Nixe Pamela Anderson hatten — Letztere wegen nicht erfüllter Gagenforderung — abgesagt. Als einziger internationaler Star saß der britische Schauspieler Gerard Butler auf der Mallorca-Couch, musste sich Eisklumpen in die Hose schütten und den „Erlkönig“ rezitieren.

Derweil hat sich Lanz-Vorgänger Thomas Gottschalk, der als Reaktion auf die aktuelle Showausgabe von vielen Zuschauern zurückgefordert wird, für zwei Jahre exklusiv mit dem Privatsender RTL über neue Showprojekte geeinigt. Das ZDF plant seinerseits unbeirrt weiter: Am 5. Oktober wird Lanz in Bremen mit seiner zweiten „Wetten, dass..?“-Staffel starten. Im November geht's nach Halle (Saale), im Dezember nach Augsburg.