Film

Horst Buchholz als Journalist auf rutschigem Grund

Metropolis. Im Rahmen der Retrospektive auf Drehbuchautor Will Tremper zeigt das Metropolis (Kleine Theaterstraße) an diesem Dienstag (17Uhr) und am Mittwoch (19 Uhr) den Film „Nasser Asphalt“ von Frank Wisbar aus dem Jahr 1958. Horst Buchholz spielt einen Journalisten, dem eine erfundene Top-Story untergeschoben wird – Buchholz etablierte sich mit dieser Rolle als Jungstar, der zwei Jahre später einer der „Glorreichen Sieben“ wurde. Karten kosten 6,50 Euro, T. 342353.