Infamis spielt Gratiskonzert im Rialto-Kino mit Wim Wenders

Rialto. Ende Juni veröffentlicht Infamis das Album „Im Westen der Himmel“. Der Sender radio goethe beschreibt den Sound der Band als „eine Welt zwischen dem Soundtrack eines Spaghetti-Westerns und der albtraumhaften Fahrt durch eine elende Metropole“. Tatsächlich kann man sich bei den oft düsteren Songs an Calexico, Madrugada oder Nick Cave erinnert fühlen. Das Album erscheint beim Label Wenders Music. Bisher hatte Wim Wenders dort Soundtracks zu seinen Filmen veröffentlicht. Sein Engagement für Infamis überrascht – und auch wieder nicht, denn Musik spielt in vielen seiner Filme wie „Buena Vista Social Club“ oder „Viel passiert – der BAP-Film“ eine große Rolle. Vielleicht hat ihn auch die Infamis-EP von 2011 angelockt, die „Ganz großes Kino“ heißt. Um die Wartezeit bis zur Veröffentlichung des Albums zu verkürzen, spielt die Band am Freitag im Rialto in Wilhelmsburg. Auch Wenders kommt.

Infamis Fr 24.5., 20.00, Rialto (S Veddel), Vogelhüttendeich 30, Eintritt frei