Eine Betrogene Generation

Drama Der Kleinkriminelle Stash und die Punkerin Becky sind Ende der 80er-Jahre ein Paar im Bulgarien des gesellschaftlichen Umbruchs, in dem immer noch Polizei und Geheimdienst den Alltag bestimmen. Doch Beckys Vater, ein korrupter Funktionär, setzt alles daran, die beiden auseinander zu bringen und schreckt auch vor massiven Einschüchterungen nicht zurück. Regie-Debütant Viktor Tschoutschkow Jr. ist mit „Tilt“ das sehenswerte Porträt einer betrogenen Generation gelungen, das nun drei Tage lang im Abaton gezeigt wird.

++++- „Tilt“ Bulgarien/Deutschland 2010, 97 Minuten, ab 16 Jahren, R: Viktor Tschoutschkow Jr., D: Jawor Emiloff Baharoff, Radina Kardjilowa, Georgi Staykow; Fr, So, Mi im Abaton (OmU)