Kabarett

Im Internet: Dieter Hildebrandt spottet wieder

Deutschlands dienstältester Kabarettist meldet sich mit der Show "Störsender TV" zurück. 20 Folgen des Magazins haben sie für 2013 geplant.

München/Hamburg. Am 2. Oktober 2003 sagte Dieter Hildebrandt dem ARD-"Scheibenwischer" mit einer legendären Sendung aus dem Berliner Tipizelt unweit des Bundeskanzleramtes ade. Auch weil er sich nicht mehr von Politikern und Redakteuren in seine Arbeit hineinreden lassen wollte. Deutschlands dienstältester Kabarettist war anschließend nur noch gelegentlich als Gast in "Neues aus der Anstalt" (ZDF) auf dem Bildschirm zu sehen. Das ist seit Ostern anders.

Hildebrandt erlebt seine Auferstehung - im Internet-Fernsehen. Unterlegt von spannungsfördernder Musik, sitzt der 85-Jährige wie ein Agent mit Headset hinter einem Laptop und gibt Anweisungen. "Operation Stör kann beginnen", sagt er - um wenig später in seine alte Schreibmaschine zu hacken: "Operation Bimbesrepublik erledigt."

Hildebrandt ist der Frontmann von "Störsender TV". Es gehe ihm nicht ums Geld (Bimbes), sondern um künstlerische und redaktionelle Freiheit, hatte er schon vor dem Start des Projekts erklärt. Der Kabarettist hat mit dem Journalisten Stefan Hanitzsch als Redaktionsleiter dank Crowdfunding, einem Spendenaufruf im Internet, erfolgreich um Geldgeber geworben. Und da Hildebrandt, dem Franz Josef Strauß einst das Prädikat "Politischer Giftmischer" verlieh, und Hanitzsch mehr als 125.000 Euro gesammelt haben, können sie ihr eigenes Süppchen kochen.

20 Folgen des Magazins, ein Mix aus Kabarett, Journalismus, Kampagne und Störaktion, haben sie für 2013 geplant. Die erste Sendung hat das Thema "Finanz-Casino-Kapitalismus". Außer Hildebrandt gehen dem noch Konstantin Wecker, HG Butzko, Ecco Meineke und Sigi Zimmerschied auf den Grund und Geist. Weil Hanitzschs Interviews mit dem Finanzwissenschaftler Helge Peukert und dem Zinsrebellen Hans Scharpf etwas zu lang geraten sind, hat das Magazin statt der geplanten 30 diesmal 50 Minuten. Auf den Punkt bringt es wieder mal Hildebrandt in seiner Kolumne über Zypern und dessen Abhängigkeit von den Russen: "Der Rubel rollt nicht mehr, er schwimmt ..."

"Störsender TV" im Internet: www.stoersender.tv, nächste Ausgabe zum Thema Wasser: ab 11.4. (für Abonnenten) bzw. 14.4. (für alle Nutzer)