Bilderbuchpreis geht an Hamburger Illustrator Jonas Lauströer

Troisdorf. Der Hamburger Illustrator Jonas Lauströer erhält den diesjährigen Troisdorfer Bilderbuchpreis für seine Illustrationen zum Buch "Reineke Fuchs". Die bis ins Mittelalter zurückreichenden Geschichten um den listigen Tunichtgut Reineke Fuchs, zusammengestellt und nacherzählt von Renate Raecke, versehe Lauströer mit kraftvollen sowie opulenten und farbigen Bildern, hieß es zur Begründung. Den zweiten Preis teilen sich Stella Dreis für "Grimms Märchenreise" und der japanische Künstler Kazuaki Yamada für sein Buch "Mein roter Ballon", wie das Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf bei Bonn mitteilte. Die Kinderjury entschied sich für "Jacky - Ein Orang-Utan sucht den Dschungel" von Sabine Koschier. Der Preis wird am 21. April verliehen und ist mit insgesamt 7500 Euro dotiert.

( (epd) )