Electro-Pop aus Berlin mit LCMDF hoch oben im Turmzimmer

Turmzimmer. Berlin ist Electro-Pop ist Berlin. Daran hat sich in den vergangenen Jahren nichts geändert, nur die Codes werden variiert. Einer dieser Codes lautet LCMDF, und der steht für Le Corps Mince de Françoise. Das Projekt der aus Helsinki stammenden und in Berlin lebenden Schwestern Emma und Mia Kemppainen beschränkt sich auf seinen zahlreichen EPs und auf dem Album "Love & Nature" (2011) nicht auf Konventionen, sondern folgt Instinkten. Beck und Weezer, Chemical Brothers und Rage Against The Machine sind unterschiedliche Inspirationen, die im Sound der beiden zu finden sind. Natürlich elektronisch durchgequirlt, etwas überambitioniert, aber mit Herz und Schnauze. Berlin ist Electro-Pop ist Berlin.

LCMDF Di 26.3., 21.00, Uebel & Gefährlich Turmzimmer (U Feldstraße), Feldstr. 66, Eintritt 15,-; www.lcmdf.com

( (tl) )