Ehrung

Heinrich-Mann-Preis für Robert Menasse

Berlin. Der Romancier und Essayist Robert Menasse wird am Mittwoch mit dem Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet. Neben seinen literarischen und philosophischen Leistungen werde mit dem Preis auch Menasses Engagement und Einstehen für Europa geehrt, erklärte die Akademie am Montag in Berlin. In seinem vor kurzem erschienenen Großessay "Der Europäische Landbote" habe er überzeugend den Vorwurf widerlegt, Intellektuelle hätten zu Europa nichts zu sagen.

( (epd) )