Die Gefühle spielen verrückt

"Wildest Moments" führt in die Irre. Bei Jessie Wares Hit handelt es sich um eine emotionale Breitwandballade, die auch den Pop-Diven der 80er gut gestanden hätte. Erst bei genauerem Hinhören ergeben sich die Zwischentöne. Wares Debüt-Album "Devotion" vereint verspielten Electro und weiblichen Pop als Bindeglied zwischen Adele, SBTRKT und Sade.

Jessie Ware Mi 27.3., 21.00, Uebel & Gefährlich (U Feldstraße),Feldstraße 66, Karten 20,10 im Vvk.; www.jessieware.com