Wilhelm verteilt was

Indie Das nennt man Salamitaktik: Statt eines kompletten neuen Albums veröffentlichen die Hamburger Indie-Popper Wilhelm Tell Me seit Februar monatlich einen neuen Song im Netz. Nach dem ersten Lied "Kite" folgt nun am 22. März der nächste Streich mit "Get Up". Passenderweise geht es einen Tag später mit Wilhelm Tell Me tatsächlich hoch zum Konzert in das Uebel & Gefährlich.

Wilhelm Tell Me, The Good Morning Diary Sa 23.3., 20.00, Uebel & Gefährlich (U Feldstraße), Feldstraße 66, Karten 13,90 im Vorverkauf; www.wilhelmtellme.com