Das kleine Schwarze und der Pop

Elisa Schmidt, Wahlberlinerin und Wahllondonerin aus Koblenz, hat viele Leidenschaften: Film Noir, Alain Delon, Cabaret und Jazz, laszive Fummel und Flüstergesang. Zusammen mit Produzent Guy Chambers (Robbie Williams) entwarf sie für ihr Album "Femme Schmidt" einen entsprechenden Sound, den sie Pop Noir nennt. Aber am Ende klingt es nur nach ... Schmidt.

Schmidt Sa 9.3., 18.30, Mojo Club (U St. Pauli), Reeperbahn 1, Karten zu 17,50 im Vorverkauf; www.femmeschmidt.com