Fantasy-Autor Kai Meyer liest

Der gebürtige Lübecker Kai Meyer hat in der Fantasy einen fast legendären Ruf. Sein erstes Buch schrieb er schon als 24-Jähriger. Seitdem sind mehr als 50 Romane dazugekommen, außerdem Comics, Drehbücher und Hörspiele. Seine Werke wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Seine Nominierung für den Deutschen Buchpreis liegt zehn Jahre zurück, doch seit seiner Bestseller-Trilogien "Die Wellenläufer" und "Das Wolkenvolk" gehört er zu den wichtigsten deutschen Fantastik-Autoren. Nachdem bereits seine "Arkadien"-Reihe im Carlsen Verlag erschien, hat Meyer dort seinen neuen fantastischen Roman "Asche und Phönix" veröffentlicht. Darin erzählt der 43-Jährige, den "Der Spiegel" mal "eines der größten deutschen Erzähltalente" nannte, von einem modernen Teufelspakt im ruhmsüchtigen Milieu der Filmwelt. Neben Meyer liest im Literaturhaus Schauspieler und Sprecher Sascha Rotermund, deutsche Stimme von Joaquin Phoenix und Christian Bale.

Sta*-Club: Kai Meyer & Sascha Rotermund Mo 25.2., 19.00, Literaturhaus (Bus 6), Schwanenwik 38, Eintritt 5,-/3,-/0,-, T. 22 70 20 14