NDR prüft Plagiatsvorwürfe gegen Cascadas Siegersong

Hamburg. Nach Plagiatsvorwürfen gegen den Siegersong "Glorious" beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid lässt der NDR das Lied der Bonner Popband Cascada überprüfen. Ein musikwissenschaftliches Gutachten ist nach Angaben eines NDR-Sprechers in Auftrag gegeben worden. Wann es vorliegen wird, kann der Sender derzeit aber noch nicht sagen.

Der Song war in einer großen ARD-Fernsehshow am Donnerstag zum deutschen Beitrag für den Eurovision Song Contest (ESC) in Malmö gewählt worden. Schon kurz nach der Veranstaltung hatte es kritische Stimmen gegeben, dass der Song "Glorious" sehr viel Ähnlichkeit mit dem letztjährigen Siegertitel "Euphoria" der schwedischen Sängerin Loreen habe.