Hamburgs Filmfestchef Albert Wiederspiel erhält französischen Orden

Hamburg. Ritterschlag für Hamburgs Filmfestchef Albert Wiederspiel: Während der diesjährigen Berlinale soll der 52-Jährige den französischen Orden Chevalier des Arts et des Lettres erhalten. Mit dem Ritterorden werde er auch dafür geehrt, dass er mit der Filmfest-Reihe "Voilà!" das frankofone Kino verstärkt ins Scheinwerferlicht rücke, wie ein Filmfest-Sprecher am Dienstag mitteilte. Außerdem werde sein Engagement am Atelier Ludwigsburg-Paris an der Filmakademie Baden-Württemberg gewürdigt.

Wiederspiel fühlte sich geehrt: "Bei Filmfest Hamburg zeigen wir zwar Filme aus der ganzen Welt, aber das französische Kino liegt mir besonders am Herzen. Nicht nur weil ich in Paris gelebt und studiert habe, sondern auch weil die französische Filmproduktion und der hohe Stellenwert des Films in Frankreich ein Vorbild für Europa, ja, für die ganze Welt ist."