Filmreihe

Asphalt-Kino: Motor City Metropolis

Foto: autobild.de

Das Metropolis-Kino zeigt in der Reihe „Asphalt-Kino” bis 25. Oktober die Klassiker "Bullitt", "Vanishing Point" und „Two-Lane Blacktop”.

Wenn gelegentlich die Sonne herauskommt, dann sieht man sie wieder durch Hamburg brabbeln: alte (und neue) Ford Mustangs, Dodge Challengers und Chargers und diverses anderes Eisen aus Detroit, das von vielen fleißigen Pferdchen gezogen wird. Warum? Weil jeder Steve McQueen, Barry Newman oder James Taylor sein will. Am Steuer und an der Zapfsäule.

Dass US-Oldtimer, speziell Muscle Cars, heute Kult sind, liegt nicht nur an der faszinierenden Mischung aus schnittigem Design und ungeahnter Kraftentfaltung, sondern auch am lässigen, von automobiler Freiheit geprägten Image, das zahlreiche Verfolgungsjagd-Filme und Roadmovies spätestens seit "Thunder Road" (1958) stilbildend prägte.

Blech, das auf Asphalt kracht, bis die Radkappen kullern, machen "nur" neun Minuten in "Bullitt" (1968) von Peter Yates aus. Und doch wurde Steve McQueens permanentes ruppiges Hochschalten im grünen Ford Mustang beim Jagen eines schwarzen Dodge Chargers zu einem oft kopierten Kino-Moment, zuletzt 2011 in "Drive" von Nicolas Winding Refn. Nach "Bullitt" durfte kein Krimi ohne quietschende Reifen auskommen, weder "French Connection" noch "The Driver" oder die TV-Serie "Starsky & Hutch". Auch Richard Roundtree trampelt in seinem zweiten Auftritt als Shaft in "Liebesgrüße aus Pistolen" (1972) aufs Gas.

Und doch steckte oft mehr Bedeutung im Tank als angenommen. Richard C. Sarafians "Vanishing Point" mit Barry Newman und einem Dodge Challenger in den Hauptrollen ist ein rasanter wie melancholischer Abgesang auf einsame Helden, die ohne Limit der Staatsmacht trotzten. Als der Film 1971 erschien, ging die Zeit der Muscle Cars zu Ende. Behörden und Versicherungen hatten die Nase voll von Jugendlichen, die sich um Kopf und Kragen fuhren wie James Taylor und Dennis Wilson 1971 in Monte Hellmans "Two-Lane Blacktop". Starten wir also die Motoren im Metropolis mit "Bullitt", "Vanishing Point" und "Two-Lane Blacktop". Asphalt-Kino vom Feinsten!

Asphalt-Kino: "Two-Lane Blacktop", "Vanishing Point", "Bullitt" 8.10. bis 25.10., Metropolis, T. 34 23 53; www.metropoliskino.de