AC/DC der deutschen Komik

Comedy Ihre Figuren Dragan und Alder und deren "Kanak Sprak" verhalfen Mundstuhl zum Durchbruch. Im neuen Programm hat sich das politisch vollkommen inkorrekte "gehessische" Duo ausgerechnet der Bildungsmisere angenommen. Welche Lösungen sie bieten, wollen Lars Niedereichholz und Ande Werner, ob ihres tauben Tontechnikers auch "AC/DC der Comedy" genannt, beim Meerkabarett und in den Fliegenden Bauten aufzeigen. Gilt aber noch nicht als Bildungsurlaub.

Sonderschüler Sa 27.8., 20.15, Rantum/Sylt, Karten zu 17,- bis 38,- unter T. 04651/47 11; So 28.8., 19.00, Fliegende Bauten (U St. Pauli), Glacischaussee 4, Karten zu 23,90 bis 34,90, T. 881 411 880; www.fliegende-bauten.de