NDR-Rundfunkrat stimmt der Verlängerung des ARD-Boxvertrags zu

Hamburg. Der NDR-Rundfunkrat hat nach kontroverser Debatte der Verlängerung des Vertrags zwischen der ARD und dem Boxstall Sauerland um zwei Jahre bis 2014 trotz zum Teil erheblicher Bedenken zugestimmt. Die Vertragsverlängerung soll die ARD etwa 26 Millionen Euro kosten. Eine 54 Millionen Euro teure Verlängerung des Vertrags um drei Jahre hatte zuvor der WDR-Verwaltungsrat abgelehnt. Anschließend war der Kontrakt neu verhandelt worden. Dem Vertragswerk müssen sowohl die Gremien von NDR, WDR und SWR zustimmen. Profiboxen bei öffentlich-rechtlichen Sendern gilt als hoch umstritten.