Gegendarstellung

Im Hamburger Abendblatt vom 30. April/1. Mai 2011 heißt es auf Seite 25 in einem Artikel unter der Überschrift Medienmacher über mich:

"Debertin machte sich später selbstständig und gründete die Firma Penta TV, mit der er ,Hallo Spencer' produzierte. Bei der letzten Lieferung kam es 2001 offenbar zu Unregelmäßigkeiten: NDR-Mitarbeiter berichteten, dass Debertin unter die neuen Folgen altes, bereits bezahltes Material gemischt habe. Zudem habe er ,Hallo Spencer'-Folgen an EM.TV verkauft, obwohl die Rechte an ihnen beim NDR lägen."

Hierzu stelle ich fest: Es kam bei der letzten Lieferung von durch meine Firma Penta TV produzierten "Hallo Spencer"-Folgen 2001 nicht zu Unregelmäßigkeiten. Die Verwendung alten Materials bei der Produktion von neuen Folgen erfolgte im ausdrücklichen Einvernehmen mit den zuständigen NDR-Mitarbeitern. Ich habe keine "Hallo Spencer"-Folgen an EM.TV verkauft, an denen die Rechte beim NDR liegen.

Wendendorf, den 11.05.2011

Winfried Debertin

Das Abendblatt bleibt bei seiner Darstellung.