Sting und David Lynch sind sich einig: Ich denke, also ändere ich

Metropolis. Positiv denken, darum geht es dem Bestsellerautor Daniel Pinchbeck. Sich nicht von apokalyptischen Zukunftsvisionen verunsichern oder gar lähmen lassen, sondern die Zukunft selbst gestalten. Aus diesem Grund hat er sich auf eine von Regisseur João Amorim begleitete Reise gemacht, die ihn zu Menschen führt, die auf einen nachhaltigen Lebensstil setzen und bereit sind, den gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben.

Im Gespräch mit unterschiedlichen Vordenkern, darunter Sting, David Lynch und der Philosoph Terence McKenna, macht Pinchbeck deutlich, dass das Zeitalter des Materialismus vor dem Ende steht, und nährt die Hoffnung auf eine Welt, in der Nachhaltigkeit und Solidarität über alle Grenzen hinweg dominieren. Im Metropolis hat die Doku "2012 - Time For Change" heute Deutschland-Premiere.

2012 - Time For Change Mi 19.00, Metropolis (U/S Hbf.), Steindamm 52/54, Eintritt: 18,-

( (hot) )