Menschlich gesehen

She loves you

Bei anderen wäre es eine Plattitüde, bei Stefanie Hempel ist es die Wahrheit: Sie lebt die Musik. Besucht man die 33-Jährige in ihrer Wohnung auf St. Pauli, ist man umgeben von Instrumenten; spricht man mit ihr, sind ihr Lieblingsthema Noten und Melodien- ihre eigenen und die ihrer Lieblingsband, der Beatles. 2004, da war die gebürtige Mecklenburgerin seit sechs Jahren in Hamburg, erfand Hempel die musikalische Beatles-Tour auf dem Kiez. Jetzt hat sie sie überarbeitet und erweitert.

Die Absolventin des Popkurses der Musikhochschule, die auch Musik studiert hat, nähert sich den Liverpoolern nicht akademisch-distanziert, sondern unmittelbar und mit viel Gefühl. Für sie sind die Fab Four mehr als nur eine Band, sie sind Teil ihres Lebens: "1986 habe ich zum ersten Mal 'She Loves You' gehört. Danach habe ich angefangen, Songs zu schreiben."

Das erste eigene Album lag da noch in einiger Entfernung. 2010 brachte Hempel ihr Debüt "So nah dran" heraus. Und auch in Zukunft muss die Musik nur hinter ihrem Sohn Luka zurückstehen. Die Alleinerziehende schreibt neue Songs, will ein zweites Album aufnehmen. Und was die Beatles angeht: Auch da steckt sie voller Ideen.