Späte Blüte im rauen Sperrbezirk

Ron Sexsmith ist mittlerweile Mainstream, Wye Oak immer noch Indie

Einen Songwriter's Songwriter haben sie Ron Sexsmith schon genannt, und das ist so, als würde man jemandem sagen, er sei zu gut, um der breiten Masse zu gefallen. Als würde nur ein Könner den Meister erkennen. Manchmal sind ihm seine Fans sogar auf produktive Weise zur Seite gesprungen, wie Chris Martin im Song "Gold In Them Hills", in dem beide Musiker miteinander sangen. Aus ihren Goldkehlchen kamen engelsgleiche Klänge, himmlischen Erfolg hatte jedoch in der Folge natürlich nur Weltbeherrscher und Coldplay-Chef Chris Martin. Stadien gefüllt hat Sexsmith noch nie, von Nummer-Eins-Hits kann er allenfalls träumen.

Dabei hat der pausbäckige Mann aus Kanada in den vergangenen zwei Jahrzehnten elf zum Teil formidable Alben aufgenommen. Nachdem sich der 45-Jährige zunächst in der Folk- und Countryecke herumdrückte, steuerte er spätestens mit seinem besten Album "Retriever" in Richtung Pop. Das war 2004; jetzt, sieben Jahre und drei Alben später, ist Sexsmith vollständig im Mainstream angekommen: "Long Player, Late Bloomer" hat er seine neue CD genannt. Vielleicht wird seine große Songkunst jetzt wirklich in voller Blüte stehen, er könnte jedenfalls demnächst mehr im Radio gespielt werden. Der in Dingen der Massenwirkung sehr versierte Produzent Bob Rock (Metallica, Bon Jovi) hat sich Sexsmiths neuen Songs angenommen. Mit folgendem Resultat: Es werden Lücken gefüllt und alle Andeutungen ausbuchstabiert. Diesmal will es Sexsmith wissen.

Weniger fett produziert ist das inzwischen dritte Album der Indiefolker Wye Oak, sie stammen, wie so viele Bands, aus Baltimore. Wye Oak ist keine richtige Band, sondern eigentlich nur ein Duo, zuletzt waren Andy Stack und Jenn Wasner mit den Cold War Kids zusammen auf Tour. Wobei Stack die Kunst beherrscht, gleichzeitig Schlagzeug und Bass zu spielen - Tatsache! Darüber hinaus überzeugt das Duo auf "Civilian" mit liebevoll arrangierten Songs, die bisweilen an die wunderbaren Beach House erinnern, dann aber jeden Schönklang mit verzerrten Gitarren zerstören. Wye Oak sind also da, wo Sexsmith, der Mann mit der samtenen Stimme, noch nie war: im Bezirk des Sperrigen und Rauen. Man stößt trotzdem auf Schönes.

Ron Sexsmith: Long Player, Late Bloomer (Cooking Vinyl)

Wye Oak: Civilian (City Slang)