Verästelte Musik

Konzert Zum Saisonstart verfolgte ihn das Künstlerpech eines verletzten Fingers, weswegen Jean-Guihen Queyras, Cellist und Artist in Residence beim Ensemble Resonanz, das Eröffnungskonzert im September nicht selbst spielen konnte. Am Sonnabend nun holt der genesene Franzose mit Wohnsitz Freiburg seinen Einstand nach. Im nach einer Komposition von György Ligeti "Ramifications" (Verästelungen) genannten Resonanzen-Konzert erklingen Werke von Haydn, Lutoslawski, Bartók und eben Ligeti.

Ensemble Resonanz: "Ramifications" So 27.2., 20.00, Laeiszhalle (U Gänsemarkt), Johannes-Brahms-Platz, Tickets zu 15,- bis 39,- unter T. 01805/447 01 11