Wurst Cuisine

Der legendäre Hamburger Imbiss "Curry Queen" veröffentlicht ein eigenes Rezeptbuch

"Die Currywurst ist tot, es lebe die Curry Queen", schwärmt Frank Brunner in der Kritik zum Kochbuch des Monats Januar und lobt darin Wurst-Raritäten wie Wagyu-Rind und Sylter Lamm, komplettiert durch Beilagen wie Salbeibutter und Lavendeljus. Regelmäßig zeichnet das Deutsche Institut für Koch- und Lebenskunst kulinarische Werke aus. Gut möglich, dass die Juroren durch die zweimalige Gault-Millau-Würdigung auf den Geschmack gekommen sind.

Ein ausgezeichneter Imbiss - das ist Curry Queen in Eppendorf allemal. Mehr noch: Bianka Habermann und Sascha Basler betreiben ein mittlerweile legendäres Wurstrestaurant, in das auch Cornelia Poletto oder Giovanni di Lorenzo gern mal einkehren, um sich wechselnde Tagesgerichte wie Vitello Salsicce, Himmel und Erde sowie Garnelenwürstchen schmecken zu lassen. Die außergewöhnlichen Rezepte des Kreativ-Duos, das einst zusammen Rammstein und Nina Hagen promotete, kann man nun im Curry Queen-Kochbuch (Edel, 19,95 Euro) nachschlagen. Am liebsten isst Basler seinen Rollbraten, für Einsteiger seien die Imbiss-Klassiker ideal geeignet, ebenso die Weißwurst-Ravioli - "einfach zu kochen und machen was her".

Fast schmeckt man die gute Amrumer Nordseeluft aus der Wurst Cuisine heraus. Die nämlich umwehte Basler, als er Rezepte wie "Wollwurst Klar Kimmig" niederschrieb (benannt nach einer örtlichen Weinbar). Ergänzt werden die Speisen durch Weinempfehlungen von Hendrik Thoma, die passenden Gewürze steuerte Spezialist Ingo Holland bei.

"Aus Leidenschaft fürs Kochen und mit vollem Risiko" ging das Wurstrestaurant 2007 an den Start und brach nahezu jede gastronomische Grundregel. Gerade in kritischen Zeiten investierten die Inhaber in edle Produkte. So, wie Basler früher junge Talente suchte, geht er nun auf die Pirsch nach besonderen Lebensmitteln - "ich bin zum Food Scout geworden!". Nun ernten sie die Früchte ihres Erfolgs. Mittlerweile gibt es einen Curry Queen College Point in Karlsruhe und ein Deli (Zippelhaus 2). Ihr Erfolgsrezept: "Wir sind verliebt in Curry", sagt Bianka Habermann. Appetit bekommen? Dann ab in den Buchladen. Oder nach Eppendorf in die Erikastraße 50.