Das guckt Hamburg: Die "Tagesschau" liegt wieder ganz weit vorn

Hamburg. In der Woche nach dem Jahreswechsel war die "Tagesschau" bei den Hamburgern die mit Abstand beliebteste Sendung. Nicht nur, dass die 20-Uhr-Ausgaben vom 1. und 2. Januar mit jeweils 180 000 Zuschauern auf den Plätzen eins und zwei der Hamburg-Charts rangierten. Der "Tagesschau" vom 3. Januar gelang sogar das Kunststück, mit der 20-Uhr-Ausgabe im Ersten Platz sieben und mit ihrem Pendant im NDR-Fernsehen Platz zehn zu belegen. Zwar zeigen beide Kanäle ein und dieselbe Sendung. Weil sie aber auf zwei verschiedenen Sendern läuft, handelt es sich bei ihr quotentechnisch um zwei unterschiedliche Formate.

Das am besten platzierte Unterhaltungsprogramm war vergangene Woche der "Tatort" "Tödliche Ermittlungen" mit Ulrike Folkerts auf Rang drei. Die Plätze vier bis sechs belegten die zweite Folge des Autistendramas "Der kalte Himmel" mit Christine Neubauer, das "Traumschiff" und die ZDF-Serie "Küstenwache".