Kultur auf dem Gabentisch

Tipps von Iris Hellmuth

Foto: Roland Magunia

CD: Man muss ihn schon lieb haben, den Beschenkten dieses Albums: So etwas findet man nicht alle Tage. Jónsi heißt der Künstler, bislang bekannt als Teil der Nachwuchs-Melancholiker von Sigur Rós. Aber welch ein Solo-Debüt! Musik wie ein Schneesturm und man selbst mittendrin.

Buch: Es ist eine Schande, dass das neue Buch von Geoff Dyer, "Jeff in Venice, Death in Varanasi" (Canongate Books, ca. 10 Euro), noch nicht übersetzt wurde, so scharf, wie er die Welt beobachtet. Verschenkt man es eben auf Englisch. So wie Dyers Gedanken fließen, ist man schnell wieder drin.

Wundertüte: Die Kunst des Kreuzstichs ist eine gemeinhin unterschätzte. Schön, dass sich die Hamburger Künstlerin "Herr Fuchs" ihrer angenommen hat, Katzen oder Möwen zieren ihre Taschen. Es gibt sie beim Einkaufs-Portal www.dawanda.com.