Ein wildes Fest mit Menschen, Musik, Sensationen!

Uebel & Gefährlich. Vorhang auf, Manege frei! Der Zirkus ist zu Gast im Bunker an der Feldstraße. Genauer gesagt, das französische DJ-Team dOP, das jede Party zur exzessiven Variante des Cirque de Soleil geraten lässt, mit in Strömen fließendem Wodka und einer musikalischen Tour de Force von House bis Funk. Dazu gesellen sich lokale Artisten wie Mademoiselle Ratkat aus dem Golden Pudel Club und die Bassjongleure von Eat The Beat.

Empfindliche Gemüter sollten besser eine Sonnenbrille tragen, denn der sonst schummrige Klub verwandelt sich für einen Abend in ein knallbuntes Kaleidoskop aus Farben und Formen. Alles zu Ehren der Pariser Circus Company, dem Label, bei dem dOP ihr ganz unbescheiden "Greatest Hits" betiteltes Debütalbum herausgebracht haben. Das verkauft sich wohl auch deshalb so gut, weil man sich mit der Musik im Ohr zurücklehnen und die wilde Party noch einmal vor dem inneren Auge vorbeiziehen lassen kann.

Cirque d'Uebel: Sonnabend 13.11., 24.00, Uebel & Gefährlich (U Feldstraße), Feldstraße 66, Eintritt 10,-; www.uebelundgefaehrlich.com