Konzert

Krieg und Frieden

Foto: Roadrunner

Stone Sour - immer wieder gut für einen Haareschüttler.

Gerade einmal fünf Monate ist es her, dass die Lärmpoeten um Corey Taylor dem Publikum einen lauten Klotz von Konzert vor die Füße warfen. Mittlerweile ist ihr drittes Album "Audio Secrecy" erschienen, verspricht mehr Massentauglichkeit, weniger Wutausbruch. Trotzdem ist die Hoffnung auf frisch freigedröhnte Ohren berechtigt, es gibt ja auch noch Bretter wie "Get Inside" und "30/30-150", die immer wieder für einen Haareschüttler gut sind.

Stone Sour So 14.11., 20.00, Docks (U St. Pauli), Spielbudenplatz 19, Karten zu 41,95 im Vorverkauf; www.stonesour.com