Macht macht nicht glücklich, aber viel Vergnügen

Die erste "West Wing"-Staffel zeigt, wie spannend US-Politik ist