Frankfurter Themen

Bücher lesen und über Bücher reden, manchmal ist das dasselbe: Hier sind die wichtigsten Romane, über die in den heiligen Hallen der Buchmesse gesprochen wird:

1. Freiheit; Jonathan Franzen; Rowohlt Verlag, 730 S., 24,95 Euro: An Franzen kommt man auch auf dem Branchentreffen nicht vorbei - zumal der Meister selbst kommt.

2. Tauben fliegen auf; Melinda Nadj Abonji; Jung und Jung Verlag, 314 S., 22 Euro: Die Buchpreis-Gewinnerin aus der Schweiz - schon gelesen, oder unzufrieden mit der Wahl der Fach-Jury?

3. Die Liebe der Väter; Thomas Hettche; KiWi Verlag, 224 S., 16,95 Euro

4. Solar; Ian McEwan; Diogenes; 405 S., 21,90 Euro

5. September. Fata Morgana; Thomas Lehr; Hanser Verlag, 478 S., 24,95 Euro.

6. Was davor geschah; Martin Mosebach; Hanser Verlag, 321 S., 21,90 Euro

7. Die Kinder der Elefantenhüter; Peter Hoeg; Hanser Verlag, 488 S., 21,90 Euro

8. Purgatorio; Tomás Eloy Martinez; S. Fischer Verlag, 298 S., 19,95 Euro

9. Elfter September 2010; Rainald Goetz; Suhrkamp Verlag, 224 S., 39,95 Euro

10. Zone; Mathias Énard, Berlin Verlag, 588 S., 28 Euro