"Lost" auf der Insel der offenen Fragen