Der Gesang des Schmetterlings

Wenn Aino Löwenmarks helle Stimme erklingt, hat man das Bild eines Schmetterlings vor Augen, der sich in die Lüfte erhebt. Zusammen mit der südafrikanischen Violinistin Hanmarie Spiegel zaubert Löwenmark auf dem Piano versponnene Songwriter-Preziosen. Gemeinsam nennen sie sich Fjarill (Schwedisch für Schmetterling) und lassen einsame nordische Landschaften auferstehen. In die Fabrik kommen sie mit Musik ihres neuen Albums "Livet". Zum Abheben.

Fjarill Mi 29.9., 21.00, Fabrik (S Altona), Barnerstraße 36, Karten zu 19,- im Vorverkauf, zu 22,- an der Abendkasse; www.fjarill.de