Ein tollwütiger Hund, melancholisch im Blick

Gelungene Kleist-Reflexion im Rangfoyer des Schauspielhauses