Genehmigung

China will Liao Yiwu offenbar nach Hamburg reisen lassen

Chengdu/Hamburg. Gute Nachricht aus China: Die Behörden wollen nach Abendblatt-Informationen den bisher verfemten Autor Liao Yiwu offenbar zu Literaturfestivals in Hamburg und Berlin reisen lassen. Nach Hamburg haben ihn Literaturhaus, Harbour Front Literaturfestival und Abendblatt eingeladen. Liao Yiwu soll hier am 17.9. (19 Uhr) im Hamburg-Museum auftreten. Die Karten kosten 10,-, Karten bei den Abendblatt-Ticketshops und unter Tel. 040/30 30 98 98.