Lieben Sie Hamburg?

Top gepflegter Traummann abzugeben

Also dieser Peter. Groß, attraktiv, 51, und "nur das Schicksal machte ihn frei". Ojoijoi, das schmeckt nach Drama! "Viele Interessen, viele Millionen, sucht gepflegte SIE." Ja, Wahnsinn! Warum hat Peter sich nicht mit der "Rezeptfrei: bildschöne Apothekerin" zum "gepflegten Dinner" oder "niveauvollen Gesprächen am Kamin" getroffen? Oder der ebenso gepflegte, dazu noch polyglotte Privatier, Ende 60: "was nutzen ihm die schönsten Immob. a.d. herrlichsten Plätzen, wenn er seine Zeit dort allein verbringt?" Ja, nix, schnief! Er sollte mal die "ehm. Stewardess (39), reiselustig, genetisch vom Feinsten" einladen, die da links neben ihm steht!

Ich liebe den Sonntag mit Kleinanzeigen-Bingo. In der Rubrik "Ehewünsche" (unter dem Automarkt) der FAZ finden sich Miniaturdramolette von kühnster Wortschnitzkunst, wie etwa "Daniel, Freizeittaucher: Er würde seine Partnerin in die zauberhafte Unterwasserwelt entführen, wo ein Blickkontakt durch einen Vorhang perlender Luftblasen mehr Emotionen freisetzt als ein Beethoven-Konzert der Berliner Philharmoniker." Keine Ahnung, nach wie vielen Likörchen einem so was einfällt. Aber das Landgericht München findet, dass Heiratsannoncen, die von Partnerschaftsagenturen verfasst sind, als "individuell-schöpferische Leistung zu sehen sind". Da darf niemand noch so schöne Methapherbomben und Schwafelhölzchen der professionellen Anbahnungstexter abschreiben, wie: "Der Ferrari unter den Männern gibt die Formel-1 des Herzens zum Start frei", "attraktiver Prokurist: kein Sonntagmittag-Schweinebraten-Typ", oder "am Ende der Straße gibt es einen neuen Weg für die Millionenerbin (52, top gepflegt, häuslich)".

Bitte melden Sie sich bundesweit.

Traummann gefunden? So wird frau ihn wieder los: "Klappe zu, Gatte tot", top gepflegte Krimilesung mit dem schwäbischem Hanglagengewächs Tatjana Kruse Fr 20 8., 19.30, Speicherstadtmuseum (U Meßberg), St. Annenufer 2, Karten 9,50/erm. 7,50 unter T. 32 11 91; www.speicherstadtmuseum.de