Spritzig-fruchtiger Sommerwein

Für Puristen mag der einzig wahre Riesling aus dem Rheingau kommen, doch zunehmend bieten auch Winzer anderer Anbaugebiete durchaus beachtenswerte Weine dieser Weißweinperle. So der Pfälzer Philipp Kuhn. In erstklassiger Qualität, mit der typisch spritzig-fruchtigen Riesling-Note, dafür ohne allzu aggressive Säure und noch dazu mit bestem Preis-Leistungsverhältnis (etwa 6 Euro) bietet er alljährlich seinen Philipps Riesling.

Heraus kommt jedes Mal ein ebenso unkomplizierter wie großartiger Sommerwein für jeden Tag. Handverlesen und im Edelstahltank ausgebaut besticht auch der 2009er mit einem ausgeglichenem Verhältnis von Säure und Restzucker und einem Alkoholgehalt von 11,5 Prozent - empfindliche Mägen danken es. Mit einer Note von Aprikose, Melone und Mango kommt der Riesling einfach spitzig-lebendig daher und dürfte auch eingefleischte Rheingau-Fans überzeugen.

2009 Philipps Riesling Weingut Philipp Kuhn (Laumersheim/Rheinland-Pfalz), etwa 6 Euro bei weinreich, Ulmenstraße 2, T. 46 09 26 36, www.winterhude-wein-haus.de oder Scarpovino, Susannenstraße 29, T. 439 00 43, www.scarpovino.de ; www.weingut-philipp-kuhn.de