Imperfektes vom Perfektionisten

"Elektro-Orchestral-Jazz-Rock", so bezeichnet Serj Tankian, Sänger von System Of A Down, den Stil seines zweiten Solo-Albums "Imperfect Harmonies", das am 21. September erscheint. Das Orchestrale schaute er sich bei seiner Arbeit mit den Auckland-Philharmonikern ab, der Rest fand sich so. Komponieren, Instrumente einspielen, produzieren - das alles übernahm Tankian selbst. Damit dürfte sein Ruf als imperfekter Perfektionist endgültig gefestigt sein.

Serj Tankian Di 24.8., 20.00, Große Freiheit 36 (S Reeperbahn), Karten zu 34,95 im Vorverkauf; www.serjtankian.com