Vergnügliche Bühnenkeilerei

"Robin Hood" am Altonaer Theater setzt mehr auf Kampfeskunst als auf das gesprochene Wort