David Garrett kauft drei Prozent der DEAG