Festival-Finanzierung

Kulturbehörde gibt 30 000 extra für "KinderKinder"

Hamburg. Glück im Unglück für das Kinderkulturfestival "KinderKinder": Nachdem mit der E.on Hanse und der Edeka-Stiftung zwei Hauptsponsoren des Herbstfestivals abgesprungen waren, erhielt Veranstalter Stephan von Löwis aus der Kulturbehörde 30 000 Euro extra aus dem Fördermitteltopf für Off-Kultur. Das Herbstfestival, das am 16. September beginnt, hat einen Etat von 150 000 Euro, davon kamen bislang 80 000 von der Stadt (Kulturbehörde und Sozialbehörde).