Hamburger Bestseller

Diese Liste der in Hamburg meistverkauften Romane der vergangenen Woche wurde von der Buchhandlung Heymann für das Abendblatt erstellt.

1. Hummeldumm; Tommy Jaud; Scherz Verlag, 320 S., 13,95 Euro

2. Der Feind im Schatten; Henning Mankell; Zsolnay, 592 S., 26 Euro

3. Letzte Nacht in Twisted River; John Irving; Diogenes Verlag, 832 S., 26,90 Euro

4. Schöner Schein; Donna Leon; Diogenes Verlag, 344 S., 21,90 Euro

5. Ein geschenkter Tag; Anna Gavalda; Hanser Verlag, 144 S., 14,90 Euro

6. Das Gold der Maori; Sarah Lark; Lübbe Verlag, 752 S., 14,99 Euro

7. Der Augensammler; Sebastian Fitzek: Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor erzählt von seelischen Abgründen, perfiden Verbrechen und strauchelnden Menschen. Droemer Verlag, 448 S., 16,95 Euro

8. Der Koch; Martin Suter; Diogenes Verlag, 272 S., 21,90 Euro

9. Ich schreib dir morgen; Cecelia Ahern; Krüger Verlag, 365 S., 16,95 Euro

10. Cash; Richard Price: Barack Obama liest in den Sommerferien "Cash", ein Buch über das wahre Leben in New York. Der Roman beginnt mit einem Mord, ist aber kein Krimi, sondern ein spannungsvoll-packendes Porträt der amerikanischen Gesellschaft. S. Fischer, 528 S., 19,95 Euro