Fotoausstellung

Daniel Josefsohn zeigt "Es wird alles gut Mutter"

Kunstverein. Der Titel der Ausstellung ist "so eine Sentimentalität" des Protagonisten: "Es wird alles gut Mutter" klammert die Bilder des Fotografen Daniel Josefsohn, die von heute an im Kunstverein (Klosterwall 23) zu sehen sind. Der 1961 in Hamburg geborene, aber seit Jahren in Berlin lebende Fotograf, der in den 90er-Jahren damit begann, das hedonistische Lebensgefühl der MTV-Generation einzufangen, lädt seine Bilder gern mit Provokationen auf. Die Arbeiten bewegen sich an der Schnittstelle von Kunst, Design und Mode. Die Schau wird am 30. April um 19 Uhr eröffnet.