Konzert

65 Days of Static im Hafenklang

Shoegazing, Ethereal, Neue Deutsche Todeskunst, Grindcore: Die Erklärungen für manche Genre-Schubladen sind manchmal länger als die Liste ihrer prägenden Bands. So denn: 65 Days Of Static aus Sheffield steht für Math-Rock, sprich die vier Briten verzichten seit ihrem passend betitelten Debütalbum "The Fall Of Math" (2004) auf Gesang zugunsten sehr komplexer Arrangements und Songstrukturen. Trotzdem legt 65 Days Of Static auf drei weiteren Alben und live keinen Wert auf formelhaftes Muckertum, sondern auf die Intensität der Freiheit, auf die "Zerstörung der kleinen Ideen" im Sinne des großen Ganzen. Heute sind sie live im Hafenklang zu erleben.

65 Days of Static, Kong Mi 7.4., 21.00, Hafenklang (S Königstraße), Große Elbstraße 84, Eintritt 17,-; Internet: www.65daysofstatic.com