"Precious" zum "Film des Monats" gewählt

Frankfurt/Main. Der Film "Precious - Das Leben ist kostbar" des US-Amerikaners Lee Daniels ist von der Jury der Evangelischen Filmarbeit zum "Film des Monats" April gewählt worden. Dem Regisseur sei es in seiner Adaption des Bestsellers "Push" von Sapphire gelungen, gesellschaftliche Skandalthemen wie Analphabetismus, minderjährige Mütter, Aids und Missbrauch in eine emotional wahrhaftige Geschichte zu verwandeln, urteilte die Jury. Der Film zeige, woran es fehle: Zuwendung, Solidarität, Toleranz und Bildung.