Presse

Stadtmagazin für Hamburger Sportfreunde

Hamburg. Was Fußballer an Nutella-Pizza interessiert (Ruud van Nistelrooys Leibspeise), wo Boxerin Ina Menzer ihre Abende verbringt (im Szenerestaurant) und was eigentlich Frauen-Rugby ist, verrät das neue "Sport Stadtmagazin Hamburg" der Hamburger Multimedia-Agentur Speedpool. Es erscheint künftig alle zwei Monate und kostet 2,90 Euro.

Optisch ist es dort ansprechend, wo auf große Fotos gesetzt wurde, in anderen Teilen verliert sich das Blatt von Geschäftsführer Thomas Voigt bisweilen in Kleinteiligkeit. Voigts Agentur arbeitet u. a. auch für die Marken Audi und Volkswagen und bringt das Kundenmagazin "uptrend" sowie das "DTM-Magazin" heraus. Speedpool-Sprecherin Julia Koop schließt die redaktionelle Zusammenarbeit mit Werbepartnern auch für das "Sport Stadtmagazin" nicht aus.