The Meteors am 27.3. im Gruenspan

Lange Psychobilly-Nacht

Weil ihnen der traditionelle Rockabilly zu soft war, gründeten Paul Fenech und einige Gleichgesinnte Ende der 70er die Meteors - eine Psychobilly-Band mit starkem Punkeinschlag, deren wilde Konzerte einen ebenso wilden Haufen bis zum Hals tätowierter Fans anzogen. Mehr als 30 Jahre später haben die Meteors unzählige Alben und Singles veröffentlicht, ein paar Jahre Band-Pause überstanden und können immer noch auf eine enorm treue, feierwütige Anhängerschaft bauen. Die dürfte am 27.3. in großer Zahl beim "Unestablished Festival" im Gruenspan auflaufen, denn hier sind die legendären Meteors Headliner und präsentieren ein Best-of-Programm, das garantiert jeden getrunkenen Schluck Bier gleich wieder ausschwitzen lässt.

Wie es sich für ein richtiges Festival gehört, gibt's nicht nur ein einziges Konzert, sondern stundenlang auf die Ohren. Zum Beispiel von den tschechischen Punkrockern Pipes & Pints, den walisischen Rockabilly-Punks Graveyard Johnnys und der Münsteraner Folkpunk-Kombo Mr. Irish Bastard. Für Bonus-Schauwerte sorgen in dieser langen Nacht Eve Champagne und Lol la Lux mit ihren viel gerühmten Burlesque-Shows.

Unestablished Festval Sa 27.3., 21.00, Gruenspan (S Reeperbahn), Große Freiheit 58, Karten zu 24,- im Vvk.; www.kingsofpsychobilly.com