Brahms-Medaille für den NDR-Chor

Hamburg. Der Chor des Norddeutschen Rundfunks wird für seine Verdienste um das Musikleben und die Pflege des Erbes von Johannes Brahms vom Hamburger Senat mit der Johannes-Brahms-Medaille ausgezeichnet. Kultursenatorin Karin von Welck will die Auszeichnung im Rahmen eines Sonderkonzerts am 19. April in der St.-Johannis-Kirche Harvestehude überreichen. Der 1946 gegründete NDR-Chor zeichne sich durch hohe Qualität und große Programmvielfalt aus, heißt es in der Begründung. Geleitet wird er derzeit von Philipp Ahmann.