Essayistische Textsammlung

Leidenschaft fürs Lesen und Schreiben

Hamburg. Hinter dem etwas vagen Titel "Leidenschaften" verbirgt sich ein wunderbares Lesebuch, das 99 Autorinnen der Weltliteratur gewidmet ist und sie auf jeweils drei bis fünf Seiten vorstellt. Die essayistischen Texte informieren unterhaltsam über Leben und Werk von Schriftstellerinnen quer durch die Zeiten hindurch und über alle Kontinente hinweg. Der Titel passt nicht nur für die Leidenschaft, mit der die Schriftstellerinnen zu Werke gingen und gehen, sondern ebenso auf die vier Autorinnen dieses reichen Bandes - allesamt Literaturkritikerinnen von einigem Renommee. Sie sind ihren eigenen literarischen Neigungen nachgegangen. So stehen neben den Schriftstellerinnen, die selbstverständlich in einen solchen Band gehören, auch vergessene oder viel zu wenig bekannte. Kommenden Dienstag stellen die Autorinnen ihr Buch in Hamburg vor. (Sti)

Auffermann/Kübler/ März/Schmitter: Leidenschaften. 99 Autorinnen der Weltliteratur. C. Bertelsmann, 639 S., 24,95 Euro. Die Autorinnen lesen am 23. März im Literaturhaus.